Künstler der Maltage

Bottrop: Josef Krahforst

Josef Krahforst wurde in Köln geboren, hat in Gießen Geschichte, Germanistik und Kunstgeschichte studiert und ist Gründungsmitglied des Kunst- und Kulturforums Laubach. Wesentlich in seiner Malerei ist die expressive Wechselwirkung von Gefühl und Farbe. Durch alle Sujets ziehen sich eine tiefe Naturverbundenheit, die Sinnlichkeit der Malerei sowie die vom Künstler verspürte Notwendigkeit, Inneres in Farbe bündeln zu wollen.

Webseite:

http://galerie-im-palais.de/projects/josef-krahforst-malerei

Ausstellungen (Auswahl): 

  • 2008 – „Urgrund“ Kunst- und Kulturforum, Schloss Laubach
  • 2009 – „Herbst“ Kunst- und Kulturforum, Schloss Laubac
  • 2010 –  Galerie Holde Stubenrauch, Vordertaunus Langgöns
  • 2011 – „It‘s only one song“, Schloss Laubach
  • 2011 – „Herbstvögel“ Vogelschutzwarte Frankfurt
  • 2011 – „Winterstimmung“ Hofgut Kolnhausen, Lich
  • 2012 – Galerie im Friedberger Kreishaus, Friedberg
















Dortmund: Silvia Liebig

Im Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen, habe ich früh gelernt zu improvisieren und mit jedem verfügbaren Material zu arbeiten. Die ganze Welt ist hier zuhause, deshalb komme ich meist auch gut in der Welt zurecht, sammle, plaudere und arbeite, wo es sich ergibt. Künstlerisch zu arbeiten bedeutet für mich Teamwork; wo unterschiedliche Menschen und Talente zusammen kommen, entstehen neue Impulse, wächst durch Einsicht in fremde Vorgehensweisen oder Auffassungen das gegenseitige Verständnis. Für meine Kunst hat die Idee Priorität, deshalb bediene ich mich unterschiedlichster Medien, Materialien und Techniken um ein Thema zu realisieren.

  • 1992 Diplom für Gestaltung, FH für Gestaltung Dortmund
  • seit 2004 Mitglied der Künstlervereinigung Dortmunder Gruppe
  • seit 2009 Mitglied des Vereins der Düsseldorfer Künstler (1844)
 Residenzen/Stipendien/Nominierungen u.a.

  • 2011 Atelierstipendium der Fundaziun NAIRS, Schweiz
  • 2010 Artist in residence, Thomas Danby School und East Street Arts, Leeds GB
  • 2009 SIM Atelierstipendium Reykjavik, Island
  • 2007/2008 Residenzen in Lille (FR), Pas de Calais (BL) und Katowice (PL)
  • 2007 Cité Internationale des Arts in Paris (FR) Atelierstipendium

 



Dortmund: Sabine Held

  • 1973 geb. in Bonn
  • 1993 – 1997  Studium der Malerei und Kulturpädagogik an der Alanus- Hochschule Alfter
  • 1998 – 2005 künstlerische und kulturpädagogische Projekte in Bergisch Gladbach
  • lebt als freischaffende Künstlerin und Kulturpädagogin Dortmund

 Ausstellungen (Auswahl):

  •  2005 - Gewinnerin der Ausschreibung "Fenex-Fenster" (Bergisch-Gladbach
  • 2006 - Eröffnungsausstellung Atelier Saarlandstraße, Dortmund
  • 2007 - Wildwechsel, Kunstraum K5, Köln
  • 2007 - Goereese Kunstdagen, Goedereede, NL
  • 2008 - 10. Artconnection, Studio Neven Dumont, Köln
  • 2009 - Artgenossen 2009, Dortmund
  • 2010 - Cheap Art Sensation, Bonn